You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Risa Party Organisation - RPO. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

F-Capt. Tom Paris

Kommandierender Offizier USS San Diego

  • "Tom Paris" is male

Posts: 1,502

Location: Werl

wcf.user.option.userOption91: FCO Tom Paris, Helm Jenny Keller

Danksagungen: 665

  • Send private message

Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied

1

Sunday, February 3rd 2019, 11:04pm

Missionslogbuch San Diego [03.02.2019/66548.21]

Anwesende: Capt. Tom Paris, Lt.j.g Hawkins / Adm Roth / TO Lt Luke Callaghan / Dr. Johnson Couns. Lt Chase / CE Lt McNally, Lt. Lexa Griffin / CS Taya Vadihe / Cdt ENG Camina "Grove",


Zeit: 18:00 - 22:30 Uhr
Map(s): rpg_usssalamv2

-----------------------------------------------------

Computerlogbuch der Saratoga
Captain Tom Paris
Sternzeit: 66548.21

Tag startete fast wie immer normal und Ruhig, ich hatte mir Akten der Crew vorgenommen und bat Lt.Jg Griffin in meinen Raum. Mit Ihr sprach ich wegen dem Vorfall wo durch sie zum Lt.jg Degradiert worden ist, naja ich verütze das und fragte sie ob sie sich verbessert habe was ihr eigengefühl war. Sie hatte die Strafe druchgestanden, und somit habe ich sie wieder zum Vollen Lt zurück befördert.

LtCmdr Moqraq war nach dem Lt Griffin fertig war nicht grade erfreut denn er fühlte sich hintergangen. Ich erklärte ihm das sie ihre Strafe Abgesehen habe und das ein Normaler Prozess ware sie wieder zurück zu befödern, ich erklärte ihm auch das neue Beförderungen die Absprache dann kommen werden würde. Zu Recht, nach der Erklärung ging er wieder auf die Brücke.

Dort tauchte der Counslor auf, für unsere Pech Mr Chase....Ich musste die Crew zurückhalten und entschied Ermittlungen in dem Fall zu eröffnen. Schnell wurde klar das es seine "Jüngere" und Unschudliere version war. Der einen Geheimauftrag folgte.... Das fanden wir später raus.

Ich teilte die Crew für ermittlungen ein, und infomierte Admiral Roth auf das vorgehen und unsere verdachte so wie Porbleme.
Mr Chase ist nicht grade Willkommen wegen denn ereignissen im GQ.

Doch es wurde schnell klar das es nicht der ist sondern eine jungere und noch Unschuldige Version, die noch Zeit hat nicht so zu werden.

Bei dem Gespäch mit Admiral Roth viel druch die Klingonen die Komm aus und ich ergriff Notfall und verteilungsmassnahmen. Leieder war das nicht alles an dem Tag.

Wir setzten nach dem die Ermittulungen fort und Lt Griffin Überraschte mit einem Vorschlag zur klärung mit Mr Chase die Lage.
Dieser Tauschte auf, und Infomierte uns das er selbst in einem Auftrag unterwegs war von Geheimdienst der Sternflotte die sich auch um Mr Chase Jung sorgen machten die auch nicht eine veränderung von ihm wollen...Man teste uns ob wir Menschlich genung sein.

Diesen Test haben wir abgeschlossen und Mr Chase informierte uns das ein Schiff auf dem weg sei welches ihn dann mit nimmt zurück zur Erde.


Das Schiff holte ihn ab und ich Infomiete Admiral Roth erneut, so wie von denn Klingonschem Angriff der von uns abgewehrt wurde.
Wir setzten nach dem Mr Chase von Bord ging unsere Testflug richtung CN-550 Fort, doch auf dem Weg machte der Antrieb Probleme und wir mussten auf Impuls zurück.

Wir hatten einen Klasse 4 Nebel mit ungewöhnlicher hohe Radioativer Strahlung enddeckt der vor einen Monat noch nicht da war.

Nach etwa einer Halben Stunden empfingen wir einen Notruf mit einer Romulanischen Signtaur, Wir entscheiden uns das Schiff zu retten und Liesen die Vorbereitungen Testen die dafür umfangreicher waren. Nach dem diese abgeschlossen waren, folgen wir rein und Kolidierten fast mit diesem Schiff, Wir endeckten 104 Überlebende die wir Runterbeamen wollten doch wir wurden von dem Selben Bird of Prey angeriffen, somit zogen wir das Romulanische Schiff unter Feuer aus dem Nebel und Zerstörten das Klingonische Schiff im Feuerkampf, Die Klingonen wollten nicht aufgeben und wollten Kurzerhand das Schiff Rammen, dabei wurden sie von uns Vernichtet.

Wir Führten die Rettenmission weiter druch die Crew des Romulanischen Schiffes ist nun in Behandlung auf der KS.
Sicherheitsposten sind in bereitschaft.

Ich lies die Betaschicht Antretten und die Alpha Abtretten, die Untersuchungen Repatueren und Neueinstellungen für denn Testflug haben inzwischen auch gestarte.


Damit entlies ich die Alpha-Schicht in denn Feierabend


=/\= Log Ende, Fortsetzung wird folgen!

Sheppard: Es heißt sowas passiert alle 20 Jahre, stimmt's?
Weir: So wurde es uns gesagt.
Sheppard: Wie weit im Voraus kann ich meinen Urlaub einreichen?